3D Produktkonfigurator Software von kaliber5 CUSTOMMADE Das sind Sie > Hersteller für Produkt XY > sucht Lösung für individualisierbare Produkte. Das sind wir > Spezialisten für Maßgeschneiderte webbasierte Produktkonfiguratoren > bieten Technologie, 3D, Design, Agil, UX, Visualisierung > Konfigurator > +Kunden +Umsatz +Effizienz +Kundenzufriedenheit.

3D Produktkonfigurator- & Individual-Software

kaliber5 CUSTOMMADE ist eine Unit von kaliber5 mit der Fokussierung auf 3D Produktkonfigurator Software-Lösungen und Individual-Software.

Produktkonfigurator

Ein wichtiger Trend der Wirtschaft ist die Digitalisierung der Geschäftsprozesse. Angebots- und Produktkonfiguratoren können hier zu einem wesentlichen Bestandteil der Wertschöpfungskette werden. Die Unit kaliber5 CUSTOMMADE hat sich genau diesem Spezialthema verschrieben und konzipiert und entwickelt individuelle Produktkonfiguratoren für den B2B und B2C Markt. Besonderer Augenmerk liegt hier in den folgenden Punkten:

Einfache Bedienbarkeit

Je nach Zielgruppe haben Kunden, Vertriebler und Techniker unterschiedliches Vorwissen und andere Ansprüche an einen Konfigurator. In jedem Fall aber muss die Bedienung intuitiv und einfach gestaltet sein, so dass sich auch ungeübte Anwender schnell zurechtfinden können.

3D Visualisierungen

Durch das sofortige visuelle Feedback von hochwertigen 3D Produktbildern wird die Konfiguration für den Anwender zum Erlebnis. Hier können Bilder und Videos zuvor erstellt oder auch in Echtzeit berechnet und dargestellt werden. In jedem Fall aber wird auf die Nutzung von Plugins verzichtet.

Einschränkungen

Nicht alle Kombinationen sind in der Praxis umsetzbar. Hier können teilweise recht komplexe mathematische und physikalische Regelwerke vorgegeben werden. Diese müssen in der Anwendung berücksichtigt werden, so dass der Anwender bereits beim Benutzen keine ungültige Konfiguration zusammenstellen kann.

Schnittstellen

Da ausschließlich individuelle maßgeschneiderte Lösungen umgesetzt werden, sind Anbindungen an sämtliche Schnittstellen sowie Shop-Systeme möglich.

Experience

Erfolgreiche Software zeichnet sich durch eine besonders einfache und spaßbringende Benutzbarkeit aus. Eine Spezialität unseres erfahrenen Teams von UX-Designern, Software-Architekten und Programmierern ist es Software so zu gestalten, dass sie ein Höchstmaß an User-Experience gewährleistet. Dazu integrieren wir diverse anerkannte Methoden in unsere Arbeitsabläufe, die für eine kontinuierliche Qualitätssteigerung sorgen.

Agil

Wir entwickeln Software am liebsten agil mit dem Scrum-Framework. So entstehen Lösungen, die echte Nutzer-Bedürfnisse befriedigen.

Nutzerzentriert

Von einzelnen User Stories über Mockups bis zum fertigen Produkt, stets stellen wir den zukünftigen Nutzer in den Mittelpunkt aller Entscheidungs-Prozesse.

Getestet

Qualität geht vor, daher testen wir stets was wir machen. Von innen (automatisierte Softwaretests) als auch von außen (Usability-Tests).

Technologie

Wir lieben Technologie. Aber sie muss immer einem Zweck dienen. Dem Erfolg Ihres Projekts.

HTML5 basierte Software

Wir entwickeln moderne Software, die in jedem HTML5-fähigen Browser läuft. Keine Installation, keine Plugins. Browser öffnen und loslegen. Läuft. Überall.

Webbasierte Desktop-Software

Früher ging Web so: Klicken, laden, warten. Klicken, laden, warten. Heute geht Web so: Klicken, sofort da. Wir nennen das Web-Anwendungen, die sich wie Desktop-Software anfühlen. Schnell. Interaktiv. Animiert. Echtzeitfähig.

Responsive Design

Ob Desktop, Tablet oder Smartphone. Maus oder Touch. Hoch oder Quer. Wir entwickeln eine Software, die auf allem läuft.

State of the art

Moderne Technologien sind eine Leidenschaft von uns. Ob der neueste Schrei oder bereits Bewährtes. Wir suchen immer die beste Lösung für das jeweilige Problem. Aber immer State of the art.

Offen und erweiterbar

Nur tote Software ist fertig. Wir entwickeln Software so, dass sie jederzeit an neue Anforderungen anpassbar und erweiterbar ist. Ob eine Erweiterung Ihres konfigurierbaren Produkts oder eine Schnittstelle an Ihr neues Warenwirtschaftssystem ansteht, wir sind und bleiben an Ihrer Seite.

Open Source

Wir entwickeln neue Software auf dem Fundament von stabiler, erprobter und jeweils führender Open Source Software. Für maximale Effektivität und Kosteneffizienz. Den Quellcode Ihres Software-Projekts erhalten Sie aber natürlich exklusiv.

Laut Duden bedeutet Visualisieren etwas optisch darzustellen oder zu veranschaulichen. In einem Produktkonfigurator ist darunter die visuelle Darstellung des durch den Nutzer individuell konfigurierten, aber noch virtuellen Produkts zu verstehen. Diese erst macht das Produkt lebendig und erlebbar, und vermittelt dem Nutzer den realistischen Eindruck, ob die Konfiguration wirklich seinen Vorstellungen entspricht. Die hochqualitative Umsetzung kann das entscheidende Argument sein, das über die Akzeptanz beim Kunden und damit über Sieg oder Niederlage des gesamten Projekts entscheidet.

Die Anforderungen an eine Visualisierung können dabei völlig unterschiedlich sein. Für manche Produkte ist eine fotorealistische Darstellung wünschenswert, bei anderen wiederum kommt es mehr auf eine klare und abstrahierte Zeichnung an, oder es stehen mehr die interaktiven Möglichkeiten im Vordergrund.

Ob auf Basis von Fotoaufnahmen, im Hintergrund dynamisch generierten Bildmanipulationen oder automatisch erstellten technischen Zeichnungen, ob mit fotorealistisch gerenderten Bildern oder echtem interaktivem 3D, die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig. Für jedes neue Projekt muss dabei eine neue, ganz individuelle Lösung gefunden werden, die den Anforderungen, den technischen Möglichkeiten und dem vertretbaren Aufwand gerecht wird. Und selbst wenn das konfigurierbare Produkt mit allen denkbaren Varianten Millionen von Kombinationen ermöglicht, werden wir eine Lösung dafür finden.

Mit Kreativität und langjähriger Erfahrung möchten wir dabei stets außergewöhnliche Ergebnisse erzielen. Aber nie von der Stange, sondern immer custom-made.

Wir müssen verstehen um richtig arbeiten zu können.
Sie verstehen. Ihre Kunden verstehen. Ihre Produkte verstehen.

Deswegen müssen wir am Anfang einer Zusammenarbeit auch immer erst Fragen stellen. Viele Fragen. Vielleicht auch dumme.

Dennoch trauen wir uns zu, dabei die richtigen Fragen zu stellen. Mit Empathie für Menschen und ihre Erwartungen und Bedürfnisse. Um Ihre Kunden zu verstehen.

Und mit gutem Verständnis auch für mathematische, physikalische und ingenieurwissenschaftliche Zusammenhänge. Um Ihre Produkte zu verstehen.

Denn nur wenn unser Verständnis für moderne und benutzerfreundliche Webanwendungen sich mit Ihrem Wissen über Ihre Kunden, Produkte und Märkte vereint, können Ideen für wirklich gute Lösungen entstehen. Und diese wollen wir gemeinsam mit Ihnen finden!

Was andere sagen

  • Vor Beginn des Projekts hatten wir große Sorgen, ob unser neuer Partner unsere Produkte und deren schwierige mathematische Zusammenhänge verstehen wird. Und ob es gelingen würde, aus der trockenen Materie eine attraktive und einfach zu benutzende Software zu erschaffen. Zum Glück waren die Sorgen unbegründet.

    Ueli Kiefer / BAUMANN SPRINGS LTD.

  • Für mich ist ein persönliches und verlässliches Miteinander sehr wichtig. Ich mag es auch nicht wenn unsere Partner wild mit Fachbegriffen um sich werfen. Kompetenz zeigt sich eher darin, wie man gemeinsam schnell und unkompliziert funktionierende Software erstellt.

    Diana Nowak / CHRIST Juweliere & Uhrmacher seit 1863 GmbH

Projekte

×

Amodoro

Trauringe

Die Fa. HCF-Merkle ist eine traditionsreiche Hamburger Trauringfabrik mit einem der modernsten Maschinenparks Europas. Auch in dieser Branche ist Stillstand = Rückschritt. Und so wurde im Jahre 2008 die Fa. kaliber5 beauftragt, Ideen und Möglichkeiten aufzuzeigen, um neue Märkte zu erschließen und bestehende zu optimieren.

Seitdem entwickelte kaliber5 für diesen Kunden nicht nur einen mehrfach ausgezeichneten Trauringkonfigurator, sondern auch das völlig neue Vertriebssystem mit dem Namen Amodoro. Heute ist Amodoro eine eigenständige Tochterfirma der Fa. HCF-Merkle und tätigt Millionenumsätze.

Herzstück dieses Systems ist ein einfach und intuitiv bedienbarer Konfigurator. Dieser wird sowohl von Endkunden als auch von Vertriebspartnern, wie Juweliere und Goldschmiede, genutzt. Damit ist es kinderleicht, die eigenen Vorstellungen und Wünsche zu visualisieren und Ringe so zu individualisieren, dass jeder ein echtes Unikat darstellt. Es gibt Millionen von Kombinationen – natürlich nur solche, die auch produzierbar sind. Das System übernimmt auch die Preisberechnung, Angebotserstellung und Bestellabwicklung. Die Vertriebspartner sind seitdem immer up to date, können jederzeit den Status, den Produktionsfortgang und die Auslieferung der bestellten Ware mitverfolgen.

Die Einführung dieses Systems war ein Riesenerfolg für die Fa. HCF-Merkle. Das Ergebnis: Neue Kunden, deutliche Umsatzzuwächse und eine nicht unerhebliche Effizienzsteigerung.

zur Website

Baumann Springs

Technische Federn

Die schweizerische Baumann Federn AG mit Hauptsitz in Ermenswil im Kanton Zürich entwickelt, produziert und vertreibt seit über 125 Jahren an elf Standorten weltweit Federn und Stanzteile. Mit seinen rund 1.400 Mitarbeitern hat das Unternehmen sich eine international marktführende Position und einen namhaften Kundenstamm aus der Automobil- und Elektroindustrie sowie der Medizintechnik erarbeitet.

Für den dynamisch wachsenden und innovativen Geschäftsbereich der Kontaktelemente konzipierte, designte und entwickelte kaliber5 eine B2B Konfigurator-Anwendung auf höchstem technischen Stand. Der Konfigurator ermöglicht dem Ingenieur - sei es auf Kunden- oder auf Anbieterseite - die Auslegung eines individuell designten und hergestellten Kontaktelements, einer speziellen technischen Feder, die i.d.R. der Stromübertragung dient. Der Benutzer kann dabei auf intuitive Weise das Produkt seinen Bedürfnissen anpassen, und durch schrittweise Optimierung seinen speziellen Bedürfnissen anpassen. Der Produktkonfigurator unterstützt ihn dabei, in dem im Hintergrund eine Vielzahl an Berechnungen laufen. So wird immer sichergestellt, dass alle Parameter innerhalb sinnvoller und herstellbarer Grenzen liegen. Zu dem werden bei jeder Änderung die Auswirkungen auf die entsprechenden Leistungswerte des Bauteils berechnet und angezeigt: die maximale Stromübertragung, und die mechanischen Eigenschaften wie die maximale Einfederung. Aufgrund dieser Berechnungen lassen sich sogar dynamisch generierte Diagramme anzeigen, die die physikalischen Zusammenhänge zwischen den gerade gewählten Produktparametern und den sich daraus ergebenden Leistungswerten aufzeigen.

Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden konzipiert und entwickelt. Aufgrund der Komplexität und der angestrebten innovativen Umsetzung war nur eine Entwicklung nach agilen Methoden erfolgsversprechend. In einer kurzen Konzeptionsphase wurde anhand von Mockups die Produktvision entwickelt. Die Detailkonzeption, Umsetzung und Evaluation erfolgte anschließend im Rahmen des agilen Projektmanagement-Framework Scrum in vielen Iterationen, den Sprints, um so dem Kunden maximale Transparenz und eine optimale nutzerzentrierte Qualität des Endprodukts liefern zu können.

Die größten Herausforderung bei diesem Projekt lagen zum einen darin, die vielen Parameter dieses sehr technischen Produkts so in ein schlüssiges UX-Konzept zu verpacken, dass auch Ingenieure auf Kundenseite den Konfigurator bedienen und auch das eigentliche Produkt dahinter verstehen können. So wurde bewusst ein Bedienkonzept gewählt, dass der Optik einer CAD-Software ähnelt. Neben der Eingabe von Werten in Feldern kann der Benutzer auch interaktiv die Produktdimensionen durch Drag-and-Drop ziehen und verändern. Das moderne Frontend sorgt dabei dafür, dass die Grenzen zwischen browser-basierten Webseiten und interaktiver Desktop-Software verschmilzen. Zum anderen wurde das Entwickler-Team mit einem Produkt konfrontiert, das - mag es auch auf den Laien einfach und schlicht wirken - das Verständnis für eine Vielzahl an komplexen mathematisch/physikalischen Zusammenhängen erfordert. Ein Beispiel: für die Ermittlung der mechanischen Eigenschaften mussten Berechnungen im dreidimensionalen Raum mit numerischen Verfahren der Nullstellensuche kombiniert werden. Um die Performanz und Schnelligkeit der Anwendung trotzdem hoch zu halten, wurden diese Werte vorberechnet und mit mehreren Millionen Datenpunkten in einer Datenbank gespeichert, ein lineares Interpolationsverfahren im vier-dimensionalen Raum ermittelt daraus im Bruchteil einer Sekunde den bis auf mehrere Nackommastellen genauen angenäherten Wert.

Die Anwendung ist seit Juni 2015 online und wird weiterhin kontinuierlich weiter entwickelt.

zur Website

Christ

Diamantschmuck

Die CHRIST Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH ist der größte Filialist der deutschen Schmuckbranche und zählt ebenso zu den Kunden von kaliber5. Für das Unternehmen mit Sitz in Hagen/Westfalen entwickelte kaliber5 einen Diamantringkonfigurator.

CHRIST verfügt über ein großes und variantenreiches Sortiment an Diamantringen. Die Modelle werden in verschiedenen Edelmetalllegierungen, Steingrößen und Steinqualitäten angeboten und können nach Kundenwusch graviert werden. Es ist unmöglich, alle Variationen dieser Produkte vorrätig zu halten und schon gar nicht in so vielen Filialen.

Um den Kunden jedoch die ganze Vielfalt bieten und aufzeigen zu können, setzt CHRIST auf einen Konfigurator. Dieser steht jeder Filiale online zur Verfügung und ist ebenso auf www.christ.de eingebunden. Über den Konfigurator haben sowohl die Filialmitarbeiter als auch die Endkunden Zugriff auf alle möglichen Modellvarianten sowie die entsprechenden Preise dazu, und sind in der Lage über das System direkt die gewünschte Ware zu bestellen. Die Bestellungen werden direkt an den jeweiligen Zulieferer oder das entsprechende Lager geleitet, ebenso zeigt der Produktkonfigurator an, ob ein Ring in der jeweiligen Filiale vorrätig ist. Der Konfigurator ist direkt an das Warenwirtschaftssystem von CHRIST angebunden.

ERGO

Kapitalleistung bei Invalidität

Der ERGO Versicherungskonzern gehört seit 2006 zu den Kunden von kaliber5. Seitdem haben wir diverse Projekte für die ERGO umgesetzt. Eines davon ist der ERGO-Invaliditätsrechner. Dieser veranschaulicht auf sehr verständliche Weise, anhand einer Grafik eines menschlichen Körpers, wann welcher Invaliditätsgrad erreicht wird. Wer z.B. eines seiner zwei Augenlichter verliert, hat bereits einen Invaliditätsgrad von 50% erreicht.

Die ERGO bietet ihren Kunden mehrere Unfallversicherungen an, die sich in erster Linie durch unterschiedlich hohe Kapitalleistungen, je nach Invaliditätsgrad, unterscheiden. Bei einigen Produkten mit so genannter "Progression" steigt die Kapitalleistung bei höheren Invaliditätsgraden deutlich stärker an. Dies wird sehr anschaulich in einem interaktiven Diagramm dargestellt, mit dem der Vergleich der verschiedenen Tarife vereinfacht wird. So kann der Nutzer problemlos für sich herausfinden, welches ERGO-Produkt für ihn das sinnvollste ist und mit welchen Leistungen er im Extremfall rechnen kann.

Die Webanwendung ist als rein client-seitige JavaScript-Applikation so konzipiert, dass sie in die verschiedensten Kommunikationskanäle eingebunden werden konnte, von der www.ergo.de über die ERGO-App bis hin zur Desktop-Software für die ERGO-Vertriebpartner zur Kundenberatung vor Ort.

zur Website

ERGO HDIS

Harley Davidson Insurance Services

Harley-Davidson Insurance Services ist eine Kooperation zwischen Harley-Davidson und der ERGO mit dem Ziel Harley-Fahrern einen maßgeschneiderten und optimalen Versicherungs-Rundum-Schutz zu bieten.

Auf dem Portal können Harley-Besitzer neben der KFZ-Haftpflicht und der KFZ-Vollkasko auch noch weitere Versicherungsprodukte, wie Unfall-, Risiko- und Rechtsschutzprodukte, abschließen oder sich einfach nur über diese informieren und Kontakt zu Beratern vor Ort suchen.

kaliber5 programmierte für diese Spezialversicherungsprodukte den Prämienrechner und setzte natürlich auch die gesamte, dazugehörige Website um. Alle Harley-Versicherungsprodukte werden über die von kaliber5 entwickelte Software berechnet, die nicht nur online, sondern auch von über 150 Versicherungsagenturen in Deutschland und Österreich genutzt wird. Diese webbasierte Software generiert eigenständig sämtliche Vertragsunterlagen und stellt vorläufige EVB-Nummern zur Verfügung. Schadensmeldungen können ebenfalls direkt über das Versicherungsportal getätigt werden.

Wir bedanken uns bei Harley-Davidson und der ERGO für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns sehr diese überdurchschnittlich erfolgreiche Kooperation seit Bestehen technisch betreuen zu dürfen.

zur Website

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich jederzeit bei uns!

kaliber5 CUSTOMMADE ist eine Unit von kaliber5. Wenn Sie mehr über uns, unsere Werte und Ziele, oder unsere SPORTS Unit erfahren möchten, dann klicken Sie hier.

Impressum anzeigenImpressum verbergen

Impressum

kaliber5 GmbH

Sorthmannweg 20
22529 Hamburg
Tel: +49 (40) 226325 - 0

 

HRB: 99796 Hamburg
USt-ID-Nr.: DE 232385951
Steuernummer: 43 ⁄ 203 ⁄ 03244

 

Geschäftsführer: Christian Olgemöller,
Simon Ihmig,
Ulf Schmidt-Dumont

Copyright

Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen Bild- und Videomaterial bedarf der vorherigen Zustimmung.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.